Agents

Beim dem ersten Postkutschenüberfall 1855 in Californien, wurde von der Rattlesnake Dick Bande Goldstaub für 80.000 $ erbeutet. Bis zu diesem Tag hatten sich die Postkutschenlinien kaum um Sicherheit gekümmert. Tranportkisten hatten oft nicht mal ein Schloß. Die Sicherung der Transporte mußte verstärkt werden, dies geschah durch spezielle Kisten, die im Kutschenboden verankert waren, oder schwere Ledersäcke. Einige Kutscher legten sogar Klapperschlangen als “ lebende Sicherung “ in die Kisten. Bewaffnete Begleitmänner ( Shotguns ) wurden eingestellt. Um den Kampf gegen die immer größer werdende Zahl der Postkutschenräuber noch effektiver aufzunehmen, wurde 1866 eine spezielle Schutztruppe gegründet, die “ Wells, Fargo Detektive” . Diese hatten nicht nur die Aufgabe, die Postkutschen und Geldtransporte zu schützen, sondern auch im Falle eines Überfalls, selbstständig zu ermitteln, Straftäter zu jagen , zu verhaften und den Gerichten zu überantworten. Sie hatten fast alle Rechte eines lokalen Polizisten oder County - Sheriffs............. Der neue Generalsuperintendent John J. Vallentine prägte die Parole “ Wells Fargo vergißt nie” . 1873 stellte er einen Mann namens James B. Hume ein. Dieser baute u.a. eine Verbrecherkartei auf, gab Steckbriefe heraus und setzte Belohnungen aus. Durch die Vehemenz, mit der er die Postkutschenräuber verfolgte, wurde er zum Schrecken derselben. Er machte die Wells, Fargo Detektive zeitweise zur berühmtesten Privatpolizei nach den Pinkerton Detektiven. Nur einer machte den Erfolg fast zunichte, Charles E. Bols, alias Bolten. Er führte Hume fast 10 Jahre lang an der Nase herum. Bekannt wurde er als Black Bart, the Po8 (the Poet). Als 1883 endlich die Handschellen klickten, war Humes Ruf wieder hergestellt. Der letzte Postkutschenüberfall in der Geschichte der USA fand im Jahre 1899 in Arizona statt.

Wells Fargo Detektive mußten harte und zähe Kerle sein, die in jedem Augenblick bereit waren, ihr Leben aufs Spiel zu setzen, um die Sicherheit der Passagiere und der oftmals wertvollen Frachten zu garantieren .

 

Das Gesetz legalisierte die Arbeit Humes und seiner Detektive, wie es die Arbeit eines jeden privaten Ermittlers stützte. 1872 war im Krinimalgesetz von Kalifornien der Passus aufgenommen worden: Jeder Polizeibeamte, aber auch jede Privatperson, ist berechtigt, eine Verhaftung vorzunehmen.

          Lee Silver; BLACK BART; THE BLOODlESS BANDIT , 1975

 

Die fünf besten Männer aus J. B. Humes Detektiv-Truppe. Von links nach rechts : Tom Cunningham, A..W. Stone, B. K. Thorn, J. N. Thacker, H. N. Morse .

Hier findet ihr ein paar Ausrüstungsgegenstände der Agents .

Quelle : DWJ 6 / 1991 ; “ Der Sheriff “ , Autor : Dietmar Kügler